Straffung nach Liposuktion

Straffungen sind in den meisten Fällen nur aus ästhetischen Gründen zu überlegen.

Bei sehr ausgeprägten Lipödemen, meist ab dem Übergang im fortgeschrittenen Stadium 2 zu Stadium 3 und im Stadium 3 ist oft an den Innenschenkeln auch aus medizinischen Gründen eine plastisch-chirurgische Straffungsoperation nach den Liposuktionen notwendig.

Internationale Klassifikation der Krankheiten

ICD 98.7 erschlaffte Haut

Sie haben eine Neigung zu erschlaffter Haut. Sie können nichts dafür.

Die erschlaffte Haut entsteht aufgrund verschiedener Faktoren.

Bei manchen Menschen gibt es eine familiäre bzw. genetische Veranlagung zur Hauterschlaffung.

Auch der Stoffwechsel kann einen Einfluss auf die Eliastizität der Haut ausüben, wenn man zum Beispiel Vegetarier ist oder zu wenig Eiweiss bei der täglichen Ernährung zu sich nimmt.

Ein anderer Faktor zur Erschlaffung der Haut ist durch die hormonellen Veränderungen im Laufe der Zeit. Bei Frauen in den Wechseljahren und auch bei Männern kann durch die Gewichtsschwankungen die Haut überschüssig bleiben.

Eine weitere Ursache für Erschlaffung der Haut ist durch Dehnungen bei Körpergewichtsschwankungen, auch während der Schwangerschaft.

Auch in der Menopausa aufgrund von Verlust von bestimmten Geschlechtshormonen kann die Haut überschüssig werden.

Bei der übermässigen UV-Licht-Aussetzung können Hautschäden und die sogenannte Solaris elastosis entstehen und die Haut kann dadurch erschlafft werden.

Es gibt auch Menschen, bei denen die Haut dehnbar ist und weniger Elastizität hat, sogenannte Cutis laxa oder Dermatochalasis.

Alle diese Veränderungen führen zu einem Elastizitätsverlust der Haut.

In den meisten Fällen kann der Hautüberschuß nur durch eine Operation zur Hautstraffung eine effektive Behandlung möglich sein.

Die Ausnahme ist bei Patienten mit vorübergehendem Defizit von Nahrungsmittel oder vorübergehendem hormonellen Mangel.  

Die Verwendung von Hautcreme pflegt die Haut, es hat aber nur eine Wirkung, wenn man diese als Alltagsprogramm konsequent durchführt.

Einnahme von Collagenpulver kann als Nahrungsergänzung nur bedingt helfen, nachdem das Collagen aus Protein eine Nahrungsergänzung ist, allerdings wird das Collagen nicht durch den Verdauungstrakt gleich als Collagen in die Haut aufgenommen. Collagen ist ein sehr großes Molekül und wird durch den Verdauungstrakt in Peptide und Aminosäuren fragmentiert. Die Aminosäuren werden als Grundelement eines Eiweisses aufgenommen. Der Körper muss aber selbst anhand der Aminosäuren das eigene Collagen wieder erstellen. Die Produktion von Collagen hängt nicht direkt mit der Einnahme von Collagen zusammen. Das ist ein Irrtum. Der Körper kann Collagen auch durch die Nahrungsaufnahme von jeglicher Art von Eiweiß herstellen.

Andere Operationen in Zusammenhang mit der Therapie des Lipödems

Expertise auf dem Gebiet der Verjüngung und Optimierung der Körperform

  • Slim Lipo – Silhouette Technik – Liposuktion HD High Definition 360°
  • Liposkultur
  • Lipofilling – Eigenfett-Transfer zur Optimierung der Körperkontur

 

  • Face Harmonisierung durch Liposuktion und Lipofilling
  • Fettabsaugung an den Wangen und Hals bei Doppelkinn
  • Brustaufbau mit Eigen-Fett-Transfer
  • BBL – Gesäßformung – Brazilian Buttock Lifting

Standorte Sprechstunde

Nur mit Terminvereinbarung!

Privatklinik Ritzensee
Schmalenbergham 4
5760 Saalfelden
Österreich

Ordination Salzburg
Innsbrucker Bundesstraße 35
5020 Salzburg
Österreich

Bitte füllen Sie das Formular aus, um mit uns Kontakt aufzunehmen.

error: Content is protected !!